Situiertes Wissen und regionale EpistemologieZur Aktualität Georges Canguilhems und Donna J. HarawaysWien: Turia + Kant, 2013
Copy to Clipboard
Add italics as necessary
Zitiervorgabe: Françoise Balibar, »Von Canguilhem zu Haraway«, in Situiertes Wissen und regionale Epistemologie: Zur Aktualität Georges Canguilhems und Donna J. Haraways, hg. v. Astrid Deuber-Mankowsky und Christoph F. E. Holzhey, Cultural Inquiry, 7 (Wien: Turia + Kant, 2013), S. 87–104 <https://doi.org/10.37050/ci-07_04>

Von Canguilhem zu HarawayFrançoise Balibar

Abstract

»Die Objektivität ist der Syndikalismus der Erkenntnis«, so Georges Canguilhem. Gewiss, er formulierte dies nicht öffentlich, sondern auf einem losen Blatt, auf dem er allem Anschein nach einige Ideen zu Papier brachte zeitgleich mit einem auf vier weiteren Blättern, detailliert und sorgfältig verfassten Plan für ein Seminar mit dem Titel »Wie ist die Beziehung von Objektivität und Objekt aufzufassen«.

Schlagwörter: Haraway, Donna Jeanne; Canguilhem, Georges; Epistemologie; Erkenntnistheorie; Objektivität; Physik; Situiertes Wissen

Pdf in in einem neuen Fenster öffnen oder abspeichern.

Bibliographie

  1. Auzias, Jean-Marie (Hg.), Structuralisme et marxisme (Paris: Union Générale d’Edition, 1970)
  2. Bachelard, Gaston, L’activité rationaliste de la physique contemporaine (Paris: PUF, 1951)
  3. Le rationalisme appliqué (Paris: PUF, 1949)
  4. Baudelaire, Charles, Aufsätze zur Literatur und Kunst 1857-1860, übers. v. Friedhelm Kemp u. Bruno Streiff (München: Hanser, 1989)
  5. Bloor, David, »A Sociological Theory of Objectivity«, Royal Institute of Philosophy Lecture Series, 17 (1984), S. 229-45 <https://doi.org/10.1017/S0957042X00002005>
  6. Canguilhem, Georges, Das Normale und das Pathologische, übers. v. Monika Noll u. Rolf Schubert (München: Hanser, 1974)
  7. »Gaston Bachelard et les philosophes«, Sciences, 24 (1963), S. 7-10
  8. Études d’histoire et de philosophie des sciences, 7. erw. Aufl. (Paris: Vrin, 1994)
  9. Cassin, Barbara (Hg.), Vocabulaire Européen des Philosophies (Paris: Seuil/Robert, 2004)
  10. Daston, Lorraine u. Peter Galison, Objektivität (Frankfurt a.M.: Suhrkamp, 2007)
  11. Galilei, Galileo, Dialog über die beiden hauptsächlichsten Weltsysteme, das ptolemäische und das kopernikanische, übers. v. Emil Strauss (Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 1982)
  12. Haraway, Donna J., Crystals, Fabrics, and Fields. Metaphors That Shape Embryos (Berkeley, CA: North Atlantic Books, 2004)
  13. Simians, Cyborgs and Women. The Reinvention of Nature (London: Routledge, 1991)
  14. »Situiertes Wissen. Die Wissenschaftsfrage im Feminismus und das Privileg einer partialen Perspektive«, in dies., Die Neuerfindung der Natur. Primaten, Cyborgs und Frauen, hg. u. eingel. v. Carmen Hammer u. Immanuel Stieß (Frankfurt a.M.: Campus, 1995), S. 73-97
  15. Hume, David, A Treatise of Human Nature, hg. v. L. A. Selby-Bigge u. P. H. Nidditch (Oxford: Clarendon Press, 1975)
  16. Newton, Isaac, Mathematical Principles of Natural Philosophy, 2 Bde., hg. v. Florian Cajori (New York: Greenwood Press, 1962)
  17. Poincaré, Henri, Der Wert der Wissenschaft (Leipzig: Teubner: 1910)
  18. Prochiantz, Alain, Les stratégies de l’embryon. Embryons, gènes, évolution (Paris: PUF, 1988)
  19. Starobinski, Jean, Aktion und Reaktion. Leben und Abenteuer eines Begriffspaars, übers. v. Horst Günther (Frankfurt a.M.: Suhrkamp, 2003)
  20. Whitehead, Alfred North, Prozeß und Realität. Entwurf einer Kosmologie, übers. v. Hans-Günter Holl (Frankfurt a.M.: Suhrkamp, 1979)