PhantasmataTechniken des UnheimlichenWien: Turia + Kant, 2010
Copy to Clipboard
Add italics as necessary
Zitiervorgabe: Roman Widholm, »Unheimlich leiden: Über die Empfindsamkeit der Körper, die Übertragbarkeit von Angst und was gemeinhin dagegen unternommen wird – am Beispiel Autismus«, in Phantasmata: Techniken des Unheimlichen, hg. v. Martin Doll, Rupert Gaderer, Fabio Camilletti und Jan Niklas Howe, Cultural Inquiry, 3 (Wien: Turia + Kant, 2010), S. 63–78 <https://doi.org/10.25620/ci-03_04>

Unheimlich leidenÜber die Empfindsamkeit der Körper, die Übertragbarkeit von Angst und was gemeinhin dagegen unternommen wird – am Beispiel AutismusRoman Widholm

Schlagwörter: Freud, Sigmund – Das Unheimliche; Psychoanalyse; Affekt; Autismus; Therapie; Übertragung (Psychologie); Gegenübertragung

Abstract

Um das Unheimliche eines Leidens zu beschreiben und die Signalfunktion des Unheimlichen an Zusammenhängen zwischen Affekt, Körper und Gesellschaft zu untersuchen, werde ich mich im Folgenden einem konkreten – nach den internationalen Diagnoseschemata ICD und DSM einheitlich klassifizierbaren – Krankheitsbild widmen: dem Autismus-Spektrum.

Der vollständige Text kann oben oder hier als pdf heruntergeladen werden.

Bibliographie

  1. Asperger, Hans, »Die autistischen Psychopathen im Kindesalter«, Archiv für Psychiatrie und Nervenkrankheiten, 117 (1944), S. 73-136
  2. »Das psychisch abnormale Kind«, Wiener Klinische Wochenschrift, 51 (1938), S. 1314–17
  3. Bettelheim, Bruno, The Empty Fortress: Infantile Autism and the Birth of the Self (New York: The Free Press, 1967)
  4. el Kaliouby, Rana, Rosalind Picard u. Simon Baron-Cohen, »Affective Computing and Autism«, Annals of the New York Academy of Sciences, 1093 (2006), S. 228-48
  5. Freud, Sigmund, »Das Unheimliche«, in Gesammelte Werke, hg. v. Anna Freud u.a., 19 Bde. (Frankfurt/Main: Fischer, 1999), XII, S. 227-68
  6. »Zur Dynamik der Übertragung«, in Gesammelte Werke, hg. v. Anna Freud u.a., 19 Bde. (Frankfurt/Main: Fischer, 1999), VIII, S. 363-74
  7. Jentsch, Ernst, »Zur Psychologie des Unheimlichen«, Psychiatrisch-Neurologische Wochenschrift, Nr. 22 (1906), S. 195-98 und Nr. 23 (1906), S. 203-05
  8. Kanner, Leo, »Autistic Disturbances of Affective Contact«, Nerv Child, 2 (1943), S. 217-50. Reprint: Acta Paedopsychiatrica, 35.4 (1968), S. 100-36
  9. Meltzer, Donald, u.a., Explorations in Autism: A Psychoanalytic Study (Perthshire: Clunie Press, 1975)
  10. Picard, Rosalind, »Affective Computing: Challenges« (Cambridge, MA: MIT Media Lab), S. 8 <http://www.media.mit.edu/affect/pdfs/03.picard.pdf> [Zugriff: 15 Mai 2010]
  11. »Affective Computing«, MIT Technical Report, 321 (Cambridge, MA: MIT Media Lab, Perceptual Computing, 1995), S. 1-16, <http://affect.media.mit.edu/pdfs/95.picard.pdf> [Zugriff: 15 Mai 2010]
  12. »Future Affective Technology for Autism and Emotion Communication«, Philosophical Transactions of the Royal Society B (Biological Sciences), 364 (2009), S. 3575-84
  13. Stengers, Isabelle, Spekulativer Konstruktivismus (Berlin: Merve, 2008)